Expertenkreise

Das wichtigste fachliche Format zur Unterstützung des Technologietransfers in das Handwerk durch das Netzwerk sind die sogenannte Expertenkreise. Entsprechend der fachlichen Expertise der BIT finden sich zwischen 20 und 45 Personen in einem Expertenkreis zusammen. Aus dem Beratungsalltag erhält die ZLS den nötigen Input aus dem Handwerk zu neuen Trends und Innovationen. Diese werden in den Expertenkreisen vorgestellt, diskutiert und auf Relevanz im Handwerk bewertet. Wichtige Entwicklungen können so früh erkannt, weiterverfolgt und vorangetrieben werden.

Derzeit gibt es vier Expertenkreise im Netzwerk die durch die ZLS geplant und durchgeführt werden: