Unterweisungspläne

Unterweisungspläne der handwerklichen Ausbildungsberufe
mehr erfahren

Heinz-Piest-Institut

Forschungs- und Dienstleistungseinrichtung des DHI
mehr erfahren

Gewerbeförderung

Analysen zur Gewerbeförderung im Handwerk
mehr erfahren

Innovation und Technologie

Innovation und Technologietransfer im Handwerk
mehr erfahren

Gutachten

Technische Beratung und Begutachtung überbetrieblicher Berufsbildungsstätten (ÜBS)
mehr erfahren

Forschung und Dienstleistung auf dem Gebiet der Handwerkstechnik

Aktuelles aus dem HPI:

HPI-Kontaktstudium 2021

08.02.2021

Aufgrund der anhaltenden Einschränkungen, die zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie bundesweit ergriffen wurden, haben wir uns entschlossen, das für Mai geplante Kontaktstudium nicht stattfinden zu lassen.


Mehr Informationen

Stellenangebot

27.01.2021

Im Heinz-Piest-Institut für Handwerkstechnik ist frühestens zum 01.04.2021 die folgende Position zu besetzen:

Architekt/in m/w/d

als wissenschaftliche/r Mitarbeiterin / Mitarbeiter (Dipl.-Ing., M.Sc. oder vergleichbares)

Mehr Informationen


KMU fit machen für den Einsatz Künstlicher Intelligenz: HPI bei KomKI mit dabei

20.01.2021

Das Heinz-Piest-Institut und die Handwerkskammer Hannover Projekt- und Servicegesellschaft mbH (PSG) sind Partner des neuen bundesweiten Projektes „KomKI – Kompetenzen über künstliche Intelligenz (KI) aufbauen – Lern- und Experimentierräume zur Entwicklung konstruktiver, reflexiver und präventiver KI-Kompetenz“. Ziel dieses Projektes ist es, kleine und mittlere Betriebe fit zu machen für die Arbeitswelt 4.0. 


Mehr Informationen

Neue Unterweisungspläne für den Beruf „Steinmetz/in und Steinbildhauer/in“ erarbeitet

08.12.2020

Für den Beruf Steinmetz/in und Steinbildhauer/in ist eine neue Ausbildungsverordnung in Kraft getreten. Daher ist es notwendig, die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung (ÜLU) an die neuen Ausbildungsinhalte anzupassen. Vor diesem Hintergrund hat das HPI in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Deutscher Steinmetze die entsprechenden Unterweisungspläne als Grundlage für die ÜLU überarbeitet. Die ÜLU ist in diesem Beruf bereits in der Ausbildungsverordnung verankert, wobei eine Dauer von 14 Wochen vorgesehen ist.


Mehr Informationen