Stellenangebote

Zur Unterstützung des Verbundprojekts Kompetenzzentrum Digitales Handwerk wird im Heinz-Piest-Institut für Handwerkstechnik spätestens zum 01.05.2019 ein/e wissenschaftliche/r Projektmitarbeiter/in (Universitäts- oder Hochschulabschluss) gesucht. Die Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund). Die Eingruppierung kann je nach Qualifikation bis TVöD Entgeltgruppe 13 erfolgen. Der Vertrag ist befristet bis zum 30.04.2020 mit Option auf Verlängerung.

Das Heinz-Piest-Institut für Handwerkstechnik an der Leibniz Universität Hannover (HPI) ist eines von insgesamt fünf Forschungsinstituten innerhalb des Deutschen Handwerksinstituts e.V. (DHI). Seit 2016 leitet das HPI das Verbundprojekt ‚Kompetenzzentrum Digitales Handwerk‘ (KDH). Das KDH besteht aus insgesamt sieben Projektpartnern und unterstützt den handwerklichen Mittelstand bei der Erschließung technischer und wirtschaftlicher Potenziale, die sich aus der digitalen Transformation für das Handwerk ergeben.

Als Projektmitarbeiter/in werden Sie in die Arbeit des ‚Kompetenzzentrum Digitales Handwerk‘ eingebunden. Folgende Tätigkeitsschwerpunkte zählen zu Ihren Aufgaben:

  • Organisation, Durchführung und Moderation von Veranstaltungen
  • Verfassen von Fachbeiträgen
  • Mitwirken bei der Öffentlichkeitsarbeit und dem Projektmanagement
  • Koordination einzelner Projektaktivitäten von bundesweit tätigen Projektpartnern
  • Präsentation von Projektergebnissen (vor Unternehmern, in Gremien und vor anderen Interessengruppen)


Sie erhalten von uns eine umfassende Einarbeitung in die genannten Arbeitsbereiche. Die Bearbeitung der Aufgaben erfolgt sowohl in einem interdisziplinären Team als auch individuell.

Wir legen Wert auf selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten, eine sichere schriftliche Ausdrucksweise und erwarten Souveränität in der Kommunikation mit Auftraggebern und Partnern. Weiterhin setzen wir das Beherrschen der gängigen EDV-Anwendungen (MS-Office, Excel, Power Point) sowie die Bereitschaft zu Dienstreisen innerhalb Deutschlands voraus.

Einstellungsvoraussetzungen
Sie haben ein Universitäts- oder Hochschulstudium (Diplom/Master in Bereichen wie: Ingenieurwesen, Wirtschaft/Wirtschaftsingenieurwesen, Design, Naturwissenschaften, Sozialwissenschaften o.ä.) erfolgreich absolviert. Sie interessieren sich für den Themenbereich Digitalisierung, wollen die oben genannten Aufgaben eigenständig übernehmen und weisen idealerweise bereits Erfahrungen im Bereich Projektbearbeitung und -management auf. Dann schicken Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 15. März 2019 per Mail an bewerbung@hpi-hannover.de

oder

postalisch an:
Dr. Christian Welzbacher
Heinz-Piest-Institut für Handwerkstechnik
Wilhelm-Busch-Str.18
30167 Hannover

 

Download der Stellenausschreibung [94 KB, PDF]