Veröffentlichungen

Förderberatung des Bundes

17.01.2022

Haben Sie gemeinsam mit einem/einer BIT ein konkretes Forschungs- und Innovationsvorhaben identifiziert oder weiter ausgestaltet und stehen nun vor den Fragen: Wer fördert was und wie? Gibt es für mein Projekt finanzielle Unterstützung? Wo kann ich einen Antrag stellen?

Diese und weitere Fragen beantworten die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner der Förderberatung „Forschung und Innovation“ des Bundes individuell und direkt telefonisch (kostenfrei: 0800 26 23 008), Kontaktformular oder per E-Mail an beratung@foerderinfo.bund.de.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Förderberatung „Forschung und Innovation“ des Bundes:

  • identifiziert geeignete Förderprogramme und erläutert die Konditionen,
  • berät zur Forschungs- und Förderstruktur von Bund, Ländern und EU,
  • informiert über die Verfahrenswege zur Erlangung von Fördermitteln,
  • hilft bei der Zuordnung von Projektideen,
  • vermittelt fachliche und regionale Ansprechpartner,
  • gibt Tipps zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses,
  • erteilt Auskünfte zur Vorbereitung internationaler Projekte.

 

Stellenangebot

01.12.2021

 Im HPI ist frühestens zum 01.03.2022 die folgende Position zu besetzen:

 ein/e wissenschaftliche/r Projektmitarbeiter/in (m/w/d) 


Mehr Informationen

 ________________________________________________________________________ 

Im HPI wird zum 01.03.2022

eine wissenschaftliche/studentische Hilfskraft (m/w/d)

für ca. 20 - 30 Stunden monatlich gesucht.

Mehr Informationen

 

 

Auftaktveranstaltung Mittelstand-Digital Zentrum Handwerk

25.11.2021

Am 5. November 2021 stellte das Mittelstand-Digital Zentrum Handwerk den Vertretern und Vertreterinnen der Handwerksorganisationen in einer virtuellen Auftaktveranstaltung das Projektteam und die praxisorientierten Angebote des Zentrums vor.

 

Letztes BIT-Expertenkreistreffen 2021

19.11.2021

Die diesjährige Tagung der Expertenkreise „Steuerungs- und Automatisierungstechnik“, „Fertigungs- und Bearbeitungstechnik“, „Informations- und Kommunikationstechniken“ sowie „Computergestützte Techniken“ fand von 9. bis 11. November 2021 online statt. Insgesamt waren 49 Teilnehmende anwesend, davon 44 BIT.