Start der Modularisierung des IT-Grundschutz-Profils für Hand-werksbetriebe – Stufe 1: Einsteiger

11.01.2021

Die fortschreitende Globalisierung und die damit verbundene Digitalisierung erreichen zunehmend handwerkliche Kleinstunternehmen. Gleichzeitig nehmen potenzielle Risiken und die Gefahr von Hackerangriffen zu. Um die Digitalisierung des Handwerks zukunftsfähig und sicher zu gestalten, muss Informationssicherheit von Beginn an mitgedacht werden.

Für größere Unternehmen haben IT-Sicherheitsbotschafter der Handwerkskammern sowie das Heinz-Piest-Institut für Handwerkstechnik (HPI), die BFE und die ZDH-ZERT GmbH ein Muster-Sicherheitskonzept entwickelt, das nun als Schablone für Handwerksbetriebe mit vergleichbaren Rahmenbedingungen dienen kann. Das IT-Grundschutzprofil Basisabsicherung ist jedoch ein langjähriger Prozess dessen Ende nur wenige Betriebe erreichen wollen oder können.

IT-Sicherheitsbotschafter, HPI und ZDH-ZERT haben sich daher in Abstimmung mit dem BSI entschlossen den Gesamtprozess zu modularisieren. Das erste Modul (Einsteiger) betrachtet grundlegende Sicherheitsanforderungen, wie z. B. Datensicherung, Software-Aktualisierung und Browserschutz, die auch in den kleinsten Betrieben umgesetzt werden können.

ZDH-ZERT wird als Konformitätsbewertungsstelle nach erfolgter positiver Prüfung eine Bescheinigung für die Umsetzung eines Moduls ausstellen. Mit dem Konformitätsnachweis – geplant sind drei Stufen – können die Handwerksbetriebe ihr erreichtes IT-Sicherheitsniveau gegenüber Kunden, industriellen Auftraggebern, Banken und Versicherungen nachweisen.

Für Unternehmen wurden Vorlagen wie IT-Sicherheitsleitlinie, Strukturanalyse und Checklisten erstellt. Jedes der aufeinander aufbauenden Module gewährleistet den Betrieben eine signifikante Steigerung der IT-Sicherheit.

Das erste Modul für Einsteiger wurde nun von dem Arbeitskreis der IT-Sicherheitsbotschafter „Modularisierung IT-Grundschutz“ fertiggestellt. Wir hoffen, dass zahlreiche Unternehmen die kostenlosen Beratungsdienstleistungen der IT-Sicherheitsbotschafter in Anspruch nehmen.

Ansprechpartner:
Jürgen Schüler
Kompetenzzentrum
IT-Sicherheit und Datenschutz der Handwerkskammer Rheinhessen
Dagobertstraße 2
55116 Mainz
E-Mail: j.schueler@hwk.de

Manfred Fülbier
Heinz-Piest-Institut für Handwerkstechnik
Zentrale Leitstelle für Technologie-Transfer
E-Mail: fuelbier@hpi-hannover.de